Internationales Netzwerk zur Entwicklung patientenSchonender, bildgeführter DiagnosTik- und TherApiemethoden zur Behandlung von VolkskraNkheiTen

Ziel des Netzwerks ist es, bildgeführte Diagnostik- und Therapieverfahren zur Behandlung von Volkskrankheiten wie Herzinfarkt, Krebs oder Schlaganfall schonender und sicherer für die Patienten und den Arzt zu gestalten. Dazu gehören beispielsweise patientenindividuelle Simulations- und Bildanalyseverfahren für eine zuverlässigere Diagnostik und Therapie oder Hard- und Softwarelösungen zur Unterstützung computertomografischer Untersuchungen und Interventionen. Dadurch sollen der Therapieerfolg gesteigert und daraus folgend Behandlungszeiten verkürzt werden. Da es sich bei diesen Erkrankungen um die in Deutschland relevantesten und durch Rehabilitationskosten teuersten Krankheitsbilder handelt, birgt eine Verbesserung der Verfahren einen erheblichen finanziellen Vorteil. Als Partnerregionen sind Kanada und Italien vorgesehen.

  • Laufzeit: 04/2020 bis 09/2021
  • Ansprechpartner: Sigrid Salzer
  • Webseite: www.instant.exfa.de
  • 13 Partner aus der Industrie
  • 3 Forschungseinrichtungen mit jeweils mehreren Instituten
  • 4 ausländische Unternehmen (KMU) und eine ausländische Forschungseinrichtung