1. Platz beim Umweltpreis der Landeshauptstadt Magdeburg 2017 für die ZPVP GmbH

Das Netzwerk „InDiWa“ wurde mit dem 1. Platz in der Kategorie Forschung mit dem Umweltpreis der Landeshauptstadt Magdeburg 2017 ausgezeichnet.

Der Umweltpreis wird für die vorbildliche Erzeugung und Nutzung erneuerbarer Energien sowie für die Entwicklung und Umsetzung zukunftsorientierter Projekte und Initiativen in den Themenbereichen Klimaschutz und Klimawandel vergeben.

Der Umweltpreis wird in den drei Kategorien: 1. Wirtschaft/Betrieb(Unternehmen, 2. Jugend und Private und 3. Forschung verliehen. Die Auswahl der diesjährigen Preisträger des Umweltpreises erfolgte durch zwei Gremien: einen Fachkreis mit der entsprechenden Fachkunde zur Vorauswahl und einer Jury zur Vergabe des Preises.

Das Zentrum für Produkt-, Verfahrens- und Prozessinnovation GmbH hat sich in diesem Jahr mit dem Netzwerk „InDiWa“ in der Kategorie Forschung beworben. Die Bewerbung wurde von beiden Gremien als preiswürdig eingestuft.

Die Preisverleihung fand am 14. November 2017 im Gesellschaftshaus in Magdeburg statt. 

Überreichung des Umweltpreises 2017 durch den Oberbürgermeister Dr. Trümper (c) Stadt Magdeburg
Überreichung des Umweltpreises 2017 durch den Oberbürgermeister Dr. Trümper (c) Stadt Magdeburg
Preisträger des Umweltpreises 2017 (c) Stadt Magdeburg

Video zum Umweltpreis