Am 29. Oktober 2019 wurde die ZPVP im Rahmen des Umweltpreises 2019 der Stadt Magdeburg gleich zweifach im Gesellschaftshaus Magdeburg prämiert.
In der Kategorie Forschung erhilet den 2. Platz das Vorhaben „Autonome Fahrradsysteme“, welches im Rahmen des Netzwerkes „Assistenz in der Logistik“ entstand.
Aber auch der 1. Platz ging in dieser Kategorie an die ZPVP. Für den Beitrag „Wachstumskern Fluss-Strom Plus“ wurden wir mit 2.500 € prämiert.

Preisträger in der Kategorie Forschung für den 1. und 2. Platz des Umweltpreis Magdeburg 2019. v.l.: Sigrid Salzer und Jun.-Prof. Dr.-Ing. Sebastian Zug (Otto-von-Guericke Universität Magdeburg), Mario Spiewack und Stephan Trautsch (Otto-von-Guericke Universität Magdeburg) sowie Dr. Reinhard Fietz und Tilo Kaiser

Videos der Preisträger

2. Platz "Autonome Fahrradsysteme"